Warum nicht die Ferien in St. Moritz verbringen?

Ferien sind immer wieder eine schöne Sache und vor allem dann, wenn es mit der ganzen Familie in die Ferien gehen soll. Doch auch genau das kann manchmal zu einem ziemlich grossen Debakel werden und man kann sich gewiss darüber sein, dass die einen oder anderen Diskussionen immer wieder mit den Verreisen kommen werden, wenn es zusammen mit der Familie ist. Immerhin hat jeder dasselbe Recht auf Mitsprache und bei der eigenen Familie nimmt man selten ein Blatt vor den Mund. Daher ist es immer ganz gut, wenn man sich vielleicht ein Reiseziel aussucht, das alle schätzen und das jedem gefällt. Badeferien sind natürlich eine Lösung, wenn es darum geht, dass die Ferien einem jeden gefallen sollen. Anders aber gehen hier sicherlich auch beispielsweise Ferien in St. Moritz mit viel Adrenalin oder genau dem Gegenteil; mit viel Entspannung.

 

Foto: daniel stricker  / pixelio.de
Foto: daniel stricker / pixelio.de

 

St. Moritz erleben

Wer nach St. Moritz möchte, der muss in die Berge von Graubünden, genauer gesagt in das schöne Engadin fahren. Dort dann kann man die Ferien verbringen und sich einmal das schöne Engadin genauer anschauen. St. Moritz ist vor allem als Luftkurort bekannt und hat auch zahlreiche sehr angesehene Kurkliniken zu bieten. Auch was Wellness angeht ist St. Moritz sehr bekannt und sehr beliebt. Daher ist es immer wieder eine tolle Sache, in den schönen Strassen von St. Moritz ein offenes Auge für tolle Möglichkeiten zur Entspannung zu haben. Auch sehr angesehen ist natürlich der Wintersport in St. Moritz. Die zahlreichen Pisten sollte man wirklich einmal wagen, herunter zu preschen und sich so ein wenig Adrenalin zu gönnen.

Das Engadin

Wer nach St. Moritz reist, der sollte auch das schöne Engadin kennenlernen und sich hier ein wenig kundig machen, wie das Leben denn läuft. Immerhin ist das Engadin eine beliebte Region für Menschen aus nah und fern und das muss auch Gründe haben. Die Landschaften des Engadins sind wirklich schön und angenehm zu bereisen und man wird sich schnell in die wunderbaren Berghänge und Wälder des Ober- und Unterengadin verlieben. Das geht schneller als man denken möchte und ist sicherlich keine Liebe, die nur kurz zu währen weiss. Am besten aber erkundet man das Engadin zu Fuss oder auf dem Sattel eines Drahtesels.