Stichworte Tasmanien

Auf nach “Tassy”

Tassy ist der liebevolle Name, mit dem Menschen der englischen Sprache das schöne Tasmanien gerne mal bezeichnen. So ist die kleine Insel dann doch mit einem netten Kosenamen gesegnet. Benannt wird die Insel aber auch als Palawa Kani. Das wiederum ist aber nicht Englisch, sondern die Sprache der Aborigines. Insgesamt ist es aber natürlich das schöne Tasmanien. Es besteht aus einer Hauptinsel und mehreren kleinen Inseln, wovon die meisten jedoch eher unbewohnte Inselgruppen sind, aber doch die Region gut umfassen. Hobart ist nicht nur die grösste Stadt von Tasmanien, sondern ausserdem auch noch dazu die Hauptstadt der paradiesischen Insel des Indischen Ozeans. Und man kann auch dort, genauso gut wie auf dem Land die Ferien verbringen und so das Leben und das Weilen auf Tasmanien nach und nach mehr schätzen lernen.

 

Foto: Silvia / pixelio.de
Foto: Silvia / pixelio.de

 

 

Weiterlesen

Tasmanien – eine interessante Insel

Tasmanien ist eine wirklich schöne Insel, die man als einen Teilstaat politisch zum Commonwealth of Australia zählen kann. Und dazu gehört es nicht nur politisch, sondern auch der Geographie nach zu urteilen. So ist das schöne Tasmanien wirklich ein Tramparadies für viele Menschen. Es liegt auf der Südhalbkugel und einfach alles scheint hier anders. Es gibt Platz, es gibt Natur und viele wunderbare Dinge, die man so vielleicht nicht kennt. Mit etwa 240 km Entfernung zu Australien könnte man nicht einmal sagen, dass es weit von Australien liegt. Man muss hier nur in südliche Richtung fahren und dann ist man schnell auf Tasmanien. Und auch Tasmanien an sich ist nicht klein, denn es umfasst etwa 68.400 km² und ist damit schon ein wenig stattlich. Wer auch hier gerne die Stadt erleben möchte, wird sich bestimmt in Hobart, der Hauptstadt, recht wohl fühlen können.

 

Foto: Silvia / pixelio.de
Foto: Silvia / pixelio.de

 

Weiterlesen