Stichworte Online-Marketing

Erfolgreich werben mit Google Adwords

Viele Unternehmen wissen wie mühsam es ist mit Flyern zu werben oder mit Zeitungsanzeigen. Zunächst steht am Anfang die Textfindung und dann der begrenzte Platz. Und auch der Kostenfaktor ist bei Flyern drucken lassen und bei der Schaltung von Zeitungsanzeigen enorm groß. Und der Erfolg von derartigen Werbemaßnahmen ist in der Regel sehr gering. Anders sieht es aus, wenn Unternehmen das Online Marketing ausreizen und auch Google Adwords für die Werbung verwenden. Dies hat dann meist den Effekt, dass die Werbung sehr viel gezielter auch an die User gelangen kann, die letztlich durch die Werbung auch angesprochen werden sollen.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Weiterlesen

Der Adwords Keyword Planner

Ein Wort ist meist nicht sehr vielsagend, der Content von einer Webseite schon. Doch letztlich spielt bei Google Adwords vor allem das eine Wort eine sehr große Rolle. Hierzu gehört vor allem, dass das richtige Keyword gefunden wird. Doch die Keyword Optimierung fällt sehr vielen Unternehmen sehr schwer, insbesondere wenn sie sich mit Adwords noch nicht so gut auskennen. Denn auch für die Findung vom richtigen Keyword hat dieser Google Dienst natürlich auch ein Tool – den Keyword Planner. Dieses Tool erhöht die Wahrscheinlichkeit von mehr Traffic auf der Webseite und macht es Unternehmen auch möglich den Traffic zu prognostizieren.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Weiterlesen

Google Adwords – den richtigen Betrag wählen

Wer Google Adwords nutzt für seine Werbung, der sollte auf jeden Fall versuchen die richtige
Bietstrategie anzuwenden. Denn auch kleine Beträge können durchaus einen maximalen Erfolg bringen. Als Goldene Regel beim Bieten gilt, das anfänglich auf keinen Fall zu wenig geboten werden sollte. Die meisten Unternehmen, die damit gerade anfangen, doch auch viele, die schon durchaus häufiger Adwords genutzt haben oder schon länger durchweg nutzen, machen Fehler – und zwar bieten sie einfach zu wenig. So sollte auf einen Gebotspreis von 8 Euro im effektivsten Sinn ein Klickpreis von 0,01 EUR erreicht werden. Viele wissen nicht, dass der Bietpreis nicht dem realen Preis entspricht. Wer gleich zu Beginn nur 0,05 Euro bietet, der muss damit rechnen, dass der Qualitätsfaktor bzw. die Klickrate im Keller bleibt. Wichtig ist, dass inaktive Keywords sich nur schwer reaktivieren lassen.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Weiterlesen

Google Adwords lohnt sich

Das Werbesystem des US-Unternehmens Google, Adwords, kann natürlich von jedem Unternehmen und Privatmann durchgeführt werden, wer aber eine Agentur dafür engagiert, der holt sich einen Adwords Spezialist an die Seite. Derartige Dienstleister gibt es noch nicht lange, doch seit es sie gibt, ist es so, dass eine ganze Reihe von Unternehmen mit Adwords große Werbeerfolge feiern. Viele Unternehmen werben mit Adwords bereits schon seit der ersten Minute an, und zwar seit dem 23. Oktober 2000, also seit gut 15 Jahren. Doch der Beginn war eher mäßig, wobei sich für die Beta-Version bereits 350 Unternehmen angemeldet hatten. Dabei sah sich das US-Unternehmen schon kurz nach der Einführung von Adwords massiver Kritik ausgesetzt. Es ging hier vor allem um die Verletzung von Markenrechten. Im November 2003 zog Google Konsequenzen und sprach ein Verbot von Werbung für Dialer-Seiten aus.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Weiterlesen