Stichworte Engadin

Ausflüge mit Freunden im Engadin

Zusammen mit meinen Freunden und meinem Freund war ich im Engadin, um dort das süße Leben im Schnee ein wenig zu genießen. Abends haben wir oft lange zusammengesessen und uns alte Geschichten erzählt und auch über Neues in unserem Leben geredet. Seitdem man verheiratet ist oder Kinder hat, sieht man sich nicht mehr so häufig und so ist es uns immer besonders wichtig, einmal im Jahr gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Bisher sind wir dann immer in Richtung Sonne und Wärme geflogen, aber nun waren wir im Winterurlaub unterwegs, was einmal eine kleine Abwechslung sein sollte. Wir haben viel zusammen erlebt in dieser Woche und haben es trotz kaltem Wetter gut gehen lassen. Da wir zu acht waren, haben wir meist Führungen und Touren gebucht und waren dabei immer allein, weil meist nur 8 Leute zugelassen waren, was uns natürlich sehr gut gefallen hat. Es gibt nichts schlimmeres, als Menschen in der Gruppe zu haben, die nicht zusammen passen und so haben wir viel Spaß gehabt. Wir waren Schneeschuh- Wandern, haben an einem Ski Kurs teilgenommen und am Ende konnte tatsächlich jeder von uns Ski fahren, was ich wirklich beachtlich fand.

ski-tour-999448_640
Foto: Hans / pixabay

Weiterlesen

Ruhige Abende & spannende Abende

Im Oktober war ich mit meinem Freund im Engadin. Wir wollten einen Kombination aus einem ruhigen und einem actionreichen Urlaub erleben und da ist man in St. Moritz genau an der richtigen Stelle. St. Moritz bietet für jeden etwas. Man kann Eisklettern, Ski fahren, Snowboard fahren, Snowkiten und auch Ski- Langlauf machen, wenn man möchte. Die Abende kann man aber trotzdem ruhig verbringen. Kleine Berghütten laden mit Kamin, heißem Kakao und köstlichem Essen zum Verweilen ein und so bekommt jeder das, was er gern haben will. Neben den actionreichen Sachen kann man es tagsüber aber auch gemütlicher angehen. Es werden süße Winterwanderungen angeboten, die zum Teil stark romantisch sind. Im Sommer kann man Biken und Wandern und Alpinisten haben hier besonders viel Spaß. Es gibt ein riesengroßes Wandernetz mit vielen Bike Trails in allen Schwierigkeitsgraden, wunderschöne Berg- und Klettertouren und die kleinen Seen von der Engadiner Seenplatte laden zum Verweilen ein. Im Winter kann man all diese Sachen genauso nutzen, nur eben anders.

winter-978856_640
Foto: mobinovyc / pixabay

Weiterlesen

Traumhaftes Hotel in St. Moritz finden

Wer die Ferien mal ein wenig spannender gestalten möchte, als einfach nur an irgendein Meer zu fahren oder dergleichen, der sollte sich die einen oder anderen Ideen ersinnen, die Ferien doch auch mal wirklich anders zu verbringen. Vor allem beliebt sind dann natürlich noch Städtereisen durch die verschiedensten und schönsten Städte in Europa. Man kann sich Rom anschauen, Paris, Madrid und Berlin. Grosse Metropolen werden oft bei solchen Reisen bevorzugt und es ist kaum ein Wunder, dass sie so beliebt sind, bei dem Angebot, das eine grosse Stadt oft aufbringen kann. Doch auch kleinere Städte können eine tolle Möglichkeit für Ferien bieten und manchmal ist es auch das Umland, weswegen sich Ferien dann lohnen. Und so ist es auch ein Hotel in St. Moritz, von welchem aus man das schöne Engadin erkunden könnte.

 

Foto: Joujou  / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

 

Weiterlesen

Warum nicht die Ferien in St. Moritz verbringen?

Ferien sind immer wieder eine schöne Sache und vor allem dann, wenn es mit der ganzen Familie in die Ferien gehen soll. Doch auch genau das kann manchmal zu einem ziemlich grossen Debakel werden und man kann sich gewiss darüber sein, dass die einen oder anderen Diskussionen immer wieder mit den Verreisen kommen werden, wenn es zusammen mit der Familie ist. Immerhin hat jeder dasselbe Recht auf Mitsprache und bei der eigenen Familie nimmt man selten ein Blatt vor den Mund. Daher ist es immer ganz gut, wenn man sich vielleicht ein Reiseziel aussucht, das alle schätzen und das jedem gefällt. Badeferien sind natürlich eine Lösung, wenn es darum geht, dass die Ferien einem jeden gefallen sollen. Anders aber gehen hier sicherlich auch beispielsweise Ferien in St. Moritz mit viel Adrenalin oder genau dem Gegenteil; mit viel Entspannung.

 

Foto: daniel stricker  / pixelio.de
Foto: daniel stricker / pixelio.de

 

Weiterlesen

Das Engadin – eine Garantie für tolle Ferien

Jeder kennt es, die Ferien am Meer, Ozean oder an einem See zu verbringen. Gewässer sind einfach etwas Reizvolles und Schönes und nicht ohne Grund lieben wir sie mehr oder weniger. Ein Gewässer ohne Grenzen, so weit, dass man kaum ein Ende sieht. In gewisser Weise löst doch genau das eine tiefe und melancholische Art des Fernwehs aus, oder nicht? Der weite Horizont beflügelt einfach und lässt so manchen zu mancher Stunde einfach nur bemerken, wie grenzenlos unsere Welt an sich doch eigentlich ist. Und das ist sie wirklich wahrlich. Auch wenn man überall hin reisen kann, so ist es dennoch einfach wirklich wunderbar, die Grenzenlosigkeit zu erleben. Wunderbare Ferien aber mit Grenzen, die kann man im Schweizer Engadin erleben, denn diese Alpenwelt ist sehr besonders.

 

Foto: Joujou  / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

 

Weiterlesen

Die Alpenmetropole St. Moritz

Die Alpen sind wirklich ein traumhaftes und schönes Gebirge und man kann doch so einiges dort sehen und kennen lernen. Besonders schön ist es hier, die ein oder anderen neuen Erfahrungen zu finden und sammeln zu können, vielleicht sogar Freunde und Gleichgesinnte fürs Leben zu finden. Denn man kann sicher sagen, dass die Bewohner der Alpenregionen wirklich tolle und offene Menschen sind, die ein herzliches Gemüt haben, wie kaum andere Menschen in Mitteleuropa. So kann man sich sicher sein, dass man bestimmt tolle Menschen kennen lernen wird und, dass man wirklich schöne Zeiten haben wird. Besonders beliebt in den Alpen ist natürlich die schöne Stadt von St. Moritz, denn es ist sozusagen die Perle des schönen Schweizer Engadin.

 

Foto: Erich Westendarp  / pixelio.de
Foto: Erich Westendarp / pixelio.de

 

Weiterlesen

Urlaub im Engadin mit meiner Mutter

Vor kurzem war ich mit meiner Mutter im Engadin, weil wir gern ein wenig Wellness Urlaub machen wollten. Die Männer ließen wir zu Hause und so konnten wir endlich mal ein wenig zu zweit entspannen. Wir hatten uns auch viel zu erzählen, denn so oft sieht man sich im Alltag auch wieder nicht. So saßen wir also in einem Wellness- Tempel und redeten über Gott und die Welt. Nebenbei bekamen wir eine Maniküre und eine Pediküre und danach fühlten wir uns schon viel besser. Massagen durften natürlich auch nicht fehlen, aber da wir es uns jeden Tag ein wenig gut gehen lassen wollten, haben wir jeden Tag auch eine andere Wellness- Aktivität gemacht. Am ersten Tag stand ein Bad auf dem Termin, das die Muskeln entspannen und auf den Geist beruhigend wirken sollte – das perfekte für den anstrengenden Anreise- Tag und so war ich abends sichtlich entspannt. Am nächsten Tag gab es dann eine Massage in einem angesagte Spa, der nicht nur mit seinen Angeboten lockt, sondern auch mit seinem Aussehen.

??????????
Foto: Katharina-Wieland-Müller/pixelio.de

Weiterlesen