Sehenswertes in Dubai

Vor kurzem war ich mit meinem Freund zum ersten Mal in Dubai und ich war schlichtweg begeistert von der Stadt und auch von dem Emirat an sich. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann. Das höchste Gebäude der Welt, die Dubai Shopping Mall, Das Dubai Aquarium und auch die Dubai Fountain, eine riesige Wasserfontäne, wollen entdeckt werden. Natürlich klapperten wir nach und nach alle Sehenswürdigkeiten ab, aber wir haben auch Dinge gemacht, die nicht unbedingt in jedem Fremdenführer stehen. So haben wir eine Wüstentour gemacht, denn gleich an das Emirat Dubai schließt die Wüste an und so sind wir auf Kamelen geritten. Es hat ziemlich gewackelt, aber man gewöhnt sich doch relativ schnell daran. Besonders schön fand ich aber die Dubai Fontaine, an der wir abends immer vorbeigekommen sind. Zu jeder vollen und halben Stunde gibt es hier verschiedene Wasserspiele zu bewundern und gerade am Abend ist die riesengroße Fontäne besonders schön angestrahlt. Es lohnt sich also auf jeden Fall einmal am Tag und einmal am Abend vorbeizugehen, denn zu beiden Zeiten wirkt die Fontäne komplett unterschiedlich.

295823_web_R_K_by_Rene Baldinger - Baldinger Reisen AG - Switzerland_pixelio.de
Foto: Rene Baldinger – Baldinger Reisen AG – Switzerland / pixelio.de

Tagsüber sind eher arabische Lieder zu sehen und abends eher internationale Musik. Die Fontäne bewegt sich im Rhythmus der Musik, was einfach sehr schön aussieht. Meist haben wir abends immer einen Spaziergang unternommen. Es war wirklich schön, die Stadt mal in einem anderen Licht zu sehen, denn abends ist alles wunderschön beleuchtet. Mir hat Dubai sehr gefallen, aber das nächste Mal, wenn wir herkommen, werden wir mehr Unternehmungen fernab der Touristen- Shows machen.