Die Weinkultur auf Bali

Hindus sind dem Wein normalerweise nicht sehr zugetan. Doch für die meisten Europäer gehört es eben dazu, wenn sie zum Beispiel Ferien Bali machen, dass sie auch mal den einen oder anderen Schluck Alkohol zu sich nehmen wollen. Doch Alkohol ist gerade auf Bali nicht gerade günstig. Vor allem Wein ist hier teuer, auch wenn er sogar hier angebaut wird. Viele Europäer meinen zudem, dass der heimische Wein nicht besonders gut schmeckt und man leicht Kopfschmerzen davon bekommt. Andere Spirituosen sind auf Bali auch nicht gerade günstig. Es gibt nur eine einzige Firma auf der Insel, die Alkohol offiziell importieren darf. Diese wird staatlich kontrolliert. Teils ist Alkohol schon mal knapp. Doch die Hotels haben meist einen guten Vorrat, so dass die Touristen während ihres Urlaubs auf jeden Fall immer zu einem guten Schluck kommen können.

Foto: Test / pixelio.de
Foto: Test / pixelio.de


Dreimal im Jahr ist Ernte

Auf der Insel Bali kultiviert man Wein noch nicht so lange. Ein Hindu-Priester war der erste, dem es gelang auf Bali Wein zu kultivieren. Dreimal im Jahr kann auf der Insel wegen der günstigen Witterung geerntet werden. Deutsche Weinbauern können davon nur träumen! Die regionalen Weinbauern beliefern aber nur die Hotels. Für den Export ist der Wein nicht geeignet und wird auch nur im geringen Umfang hergestellt. Doch gerade die Hotels sind wertvolle Kunden. Dabei ist es für die Weinbauern auf der Insel häufig nicht so einfach das nötige Equipment zu organisieren. Der bernsteinfarbene Pino de Bali in den schlanken Flaschen ist aber unter den Touristen ein Renner.

Strafen und Einschränkungen

2015 wurden in Indonesien, wozu Bali gehört, Einschränkungen und Strafen für den Konsum bzw. Verkauf von Alkohol verhängt. Die Regierung sieht Alkohol als „Tötungsmaschine unserer Jugend“. Auf Bali gelten allerdings Ausnahmen: An den Stränden dürfen daher weiterhin Bier und auch andere niedrigprozentige Alkoholika verkauft werden. Grund ist auch, weil die Mehrheit der Menschen auf Bali Hindus sind. In Indonesien gibt es aber auch eine große islamische Gruppe. Die Islamische Parteien würden es daher am liebsten sehen, wenn man ein vollständiges Alkoholverbot aussprechen würde, auch für Bali. Für Urlauber bedeutet dies natürlich dann auch Einschränkungen.