Colorado – Mittelamerika entdecken

Sicher schön ist es ganz sicher, einfach mal zu verreisen. Die Sachen zu packen, sich irgendein Reisegefährt zu suchen und dann fort zu gehen. Nicht jeder kann das machen, doch wer es machen kann, der sollte es auch nutzen, denn das Reisen kann eine sehr erquickende und schöne Sache sein, wenn man es nur möchte. Seit Jahren schon beliebt ist Amerika als Reiseziel. Auf diesem westlichen Kontinent kann man doch so einiges sehen und es gibt hier wahrlich viele schöne Dinge zu erleben. In Mittelamerika kann man dann doch sehr viele verschiedene Landschaften kennen lernen und noch mehr wunderbare Staaten. Hier liegen die meisten Staaten, im Landesinneren und hier ist es, wo man die Ferien mehr als nur angenehm und in Ruhe verbringen kann, wenn man es möchte. Aber auch Action ist hier natürlich möglich.

 

Foto: Xilophon  / pixelio.de
Foto: Xilophon / pixelio.de

 

Colorado

Der am höchsten gelegene Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika ist das bekannte Colorado. Mit einer mittleren Höhe von 2.073 Metern kann man doch wirklich sagen, dass der Staat doch recht hoch liegt. Damit ist er auch der am höchsten liegende Staat der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Staat von Colorado wurde im Höhepunkt des Goldrausches gegründet. Auch heute kann man in Colorado noch einige Spuren des einstigen Goldrausches finden. Die alten Städte der Goldgräber und auch die Grabstätten derer, die bei ihrer Gier nach Gold verschüttet wurden und nie mehr wieder ans Tageslicht kommen sollten, kann man hier sehen. Heute ist das wirtschaftliche Zentrum von Colorado die schöne Hauptstadt Denver und auch dort kann man tolle Ferien verbringen.