Ausflug nach Phang Nga (Phuket)

Mein Freund und ich wollten unbedingt einmal Thailand Ferien machen und so haben wir uns für die größte Insel in Thailand entschieden. Phuket bietet wahre Traumbilder im Internet. Kleine idyllische Buchten, weiße Strände, hübsche Aussichten und natürlich Palmen, soweit das Auge reicht. All das wollten wir live erleben und so haben wir uns auf den Weg nach Phuket gemacht. Man fliegt erst einmal nach Bangkok und danach geht es weiter direkt nach Phuket zum Flughafen. 70 Minuten dauert der Flug von Bangkok nach Phuket und so ist man eigentlich relativ schnell in Phuket und kann auch noch einen kleinen Urlaub in Bangkok dranhängen. Ich war total begeistert von der Insel und wollte gar nicht mehr nach Hause fahren. In der Zeit, in der wir hier gewesen sind, haben wir viel Zeit unterwegs verbracht. Bei einigen Ausflügen haben wir richtig viel gesehen und so waren wir fast jeden zweiten Tag bei einem Ausflug oder einer Unternehmung. Zuvor muss man sich über das Hotel anmelden und schon kann es am nächsten Tag losgehen. Der Ausflug, der mir am besten im Kopf geblieben ist und den ich auch am schönsten fand, ging nach Phang Nga.

beach-261573_640
Foto: FonthipWard / pixabay

Es war ein unbeschreiblicher Ausflug, den ich jederzeit wieder mitmachen würde. Er hat mich einfach überzeugt. Morgens wurden wir ganz pünktlich um 5.30 Uhr vor unserem Hotel abgeholt. Zuvor konnten wir morgens im Hotel sogar noch frühstücken, was uns beiden sehr gefallen hat, weil es keine Selbstverständlichkeit ist, um diese Uhrzeit frühstücken zu können. Um 6.30 Uhr startete unser Boot. Mit 14 Personen an Boot ging es für uns los. An Board würden locker die 4- fache Anzahl an Menschen passen, aber unser Tourleiter Philippe sagte uns, dass sie nie mehr als 15 Personen mitnehmen würden, denn sonst wäre es auf dem Boot einfach zu voll. So hätte jeder genug Platz. Das fand ich sehr interessant, denn hier geht es wohl wirklich um die Qualität der Tour und nicht um die Massenabfertigung. Da wir schon öfter auf Touren waren, waren wir wirklich froh, dass es hier so gut organisiert war. Einmal waren wir total gequetscht und das hat wirklich keinen Spaß gemacht, aber die Tour nach Phang Nga war super.